Mauer- & Verbundsplatz-Reinigung

Lange währt er meistens nicht, der schöne neue Schein von frisch gelegten Verbundsplätzen und neuen Mauern. Wenn die Natur ihren Lauf nimmt, hinterlässt sie mit der Zeit einige unschöne "Effekte" auf den Untergründen:

 

  • Schimmel

  • Grünbelag

  • Weisse Flechten

  • Gelbe Flechten

  • Moos

  • Unkraut

 

Um diese zu beseitigen, machen die meisten den selben Fehler und reinigen die Fläche mittels Hochdruckreiniger.

Doch was passiert? Bereits nach ein paar Wochen kehrt der Befall wieder zurück und die Natur gewinnt an Oberhand.

 

Bei der Reinigung mittels Hochdruckanlage wird der unschöne Befall nur "rasiert" und es findet keine Tiefenreinigung statt. Bereits nach 3-6 Monaten (je nach Standort) wächst der Wurzel-Belag (Moos, Schimmel & Unkraut) wieder nach. Durch das Wurzelwachstum entstehen in dem Trägermaterial feine Risse, die Wasser nachziehen, welches im Winter gefriert und das Material aufbrechen lässt. Beim Moos ist die Problematik, dass der Beton als poröses Trägermatieral darunter nicht mehr "atmen" kann und dadurch krümelig. 

 

Was also tun? 

 

Chemtech Flury kümmert sich im Auftrag um ihr Problem und behandelt die befallenen Flächen mit Spezialitäten-Chemie, welche HERBIZID- UND BIOZID-FREI IST. 

 

Der Effekt: 2-3 Jahre "Ruhe" und Mauern / Verbundsplätze wie neu. 

Schimmel - vorher / nachher

Schimmel - vorher / nachher

Schimmel, Moos & Unkraut - vorher / nachher

Grünbelag - vorher / nachher

Moos - vorher / nachher